Home | Bestseller » Biografien & Erinnerungen Sitemap | Impressum 
Belletristik
Biografien & Erinnerungen
  ├ťberblick
  Nach L├Ąndern & Kontinenten
  Film, Fernsehen & Theater
  Frauen
  Geschichte
  Kunst & Architektur
  Literatur
  Musik
  Politik
  Reise & Abenteuer
  Religion
  Soziales
  Sport
  Wirtschaft
  Wissenschaft
  Weitere Berufe & Themen
  Biografien auf DVD
  Biografische Nachschlagewerke
  Englische Biografien & Erinnerungen
  H├Ârb├╝cher
  Preis-Hits Biografien
Krimis & Thriller
B├Ârse & Geld
Business & Karriere
Computer & Internet
Erotik
Fachb├╝cher
Film, Kunst & Kultur
Kochen & Lifestyle
Lernen & Nachschlagen
Musiknoten
Naturwissenschaften & Technik
Politik & Geschichte
Ratgeber
Reise & Abenteuer
Religion & Esoterik
Science Fiction, Fantasy & Horror
Kinder- & Jugendb├╝cher







Der Kuss des Voodoo. Mein Leben als afrikanische Prinzessin

Der Kuss des Voodoo. Mein Leben als afrikanische Prinzessin
Autor: Annette Bokpe
Verlag: List
Gebundene Ausgabe
Auflage:
Seiten: 320
ISBN-10: 3-471-79475-1
ISBN-13: 978-3-471-79475-3
ISBN: 3471794751
Preis: Preis und Verfügbarkeit anzeigen
weitere Infos | Rezensionen | kaufen

Fetische in Neuk├Âlln? Hexenparf├╝m? Leopardenblut? Es lag nicht nur an dem Gl├Ąschen "sodabi", einem Palmschn├Ąpschen aus Benin, das sie gerade "gedankenschwer" kippte, dass anschlie├čend unter "leichtem Tr├Ąnenschleier" noch einmal "die Luft unter der hei├čen Sonne Afrikas" vor dem geistigen Auge flimmerte. Prinzessin Annette Bokp├¬, geb. Kraus aus Tabarz im Th├╝ringer Wald, hatte gerade die Nachricht vom Tode der Gro├čmutter ihres Mannes Maurice aus dem fernen Benin erhalten. Zeit, die Gedanken noch einmal zur├╝ckschweifen zu lassen. Zeit f├╝r ein gutes Buch.

Voodoo hei├čt das (verkaufsf├Ârdernde) Zauberwort diesmal. Maurice hatte sie vorgewarnt. Doch schon beim Vorstellungsbesuch bei seiner Familie in Cotonou erinnerte nichts mehr an den properen Studenten mit den "dunklen, g├╝tigen Augen", den die Theaterwissenschaftlerin vor zwei Jahren geheiratet hatte. Onkel Th├ęodores sinistrer Fluch schien sich zu bewahrheiten. Der z├Ąrtliche Lover, der bei der Autorin im intimen farblichen Partnervergleich schon mal das Bild vom "Schokopudding mit Vanillesauce und Himbeersirup" hervorruft, mutierte im heimatlichen Benin, der "Wiege des Voodoo", zum waschechten Zombie!

D├╝fte, Palmen, Lehmh├╝tten. Sch├Ânheit und Elend. Und -- Voodoo! Schw├╝lstige afrikanische Wortklischee-Bomben werden abgel├Âst von Tourismus-Prosa, gew├╝rzt mit magisch raunenden Einblicken in D├╝sterrituale. Das Werk der durchaus sympathischen Autorin reiht sich nahtlos ein ins Ph├Ąnomen der in j├╝ngster Zeit h├Ąufiger beobachteten, Kultur ├╝bergreifenden Paarbildung, die anschlie├čend, von der Kultur weit gehend unbeleckt, in Erinnerungswerken aufgearbeitet wird. Wer ohne Lovestory, knapper und pr├Ąziser informiert werden m├Âchte, greife zu Voodoo. Von Hexen, Zombies und schwarzer Magie von Pietro Bandini.

Wom├Âglich h├Ątte die schriftstellernde Prinzessin Annette von Allada die mahnenden Worte ihres inzwischen vom Fluch befreiten und zum Botschafter des kleinen K├Ânigreichs ernannten Gatten beherzigen sollen: "Wenn dir jemand leise etwas ins Ohr sagt, das du nicht verstehst, darfst du niemals nachfragen. Gehe einfach weg, als w├Ąre nichts." Frau Bokp├¬ konnte aus verst├Ąndlichen Gr├╝nden nicht widerstehen. Droht nun Gefahr? --Ravi Unger
Quelle: Amazon.de




Kärcher-Produkte | Kärcher-Ersatzteile | Kärcher-Listenpreise
 Ein Service von mikewarth media. Powered by ISBN-Nr.de. Hosted by mwCMS