buecher.de - Bcher - Online - Portofrei
 Home | Bestseller Sitemap | Impressum 
Belletristik
Biografien & Erinnerungen
Krimis & Thriller
Börse & Geld
Business & Karriere
Computer & Internet
Erotik
Fachbücher
Film, Kunst & Kultur
Kochen & Lifestyle
Lernen & Nachschlagen
Musiknoten
Naturwissenschaften & Technik
Politik & Geschichte
Ratgeber
Reise & Abenteuer
Religion & Esoterik
Science Fiction, Fantasy & Horror
Kinder- & Jugendbücher







PONS Reisewörterbuch Griechisch: Reisewörterbuch und Sprachführer mit interkulturellen Tipps

PONS Reisewörterbuch Griechisch: Reisewörterbuch und Sprachführer mit interkulturellen Tipps
Autor:
Verlag: PONS GmbH
Taschenbuch
Auflage: Vollst. Neubearb.
Seiten: 304
ISBN-10: 3-12-518103-8
ISBN-13: 978-3-12-518103-8
ISBN: 3125181038
Preis: Preis und Verfügbarkeit anzeigen
weitere Infos | Rezensionen | kaufen

Rechtzeitig zu den Olympischen Spielen in Athen 2004 ist das PONS Reisewörterbuch Griechisch erschienen. Natürlich wird man in einem so stark auf den Tourismus ausgerichteten Land wie Hellas, zumal in der Hauptstadt, auch mit Englisch in aller Regel gut über die Runden kommen. Und auch wer ganz ohne Fremdsprachenkenntnisse im Handgepäck anreist, wird leicht an jeder Ecke einen Griechen finden, der des Deutschen einigermaßen mächtig ist. Und doch: Sich im Hotel, im Restaurant, in der Apotheke oder in der Post zumindest rudimentär in der Landessprache verständigen zu können, ist der Ehrgeiz vieler Urlauber (und ein bisschen ja auch eine Sache der Höflichkeit).

Genau für diese Klientel ist die Reihe der PONS-Reisewörterbücher wie geschaffen, die die wichtigsten Phrasen für urlaubstypische Gesprächssituationen (von "Die Rechnung, bitte" über "Mein Kind hat erbrochen" bis hin zu "Ich möchte gerne die Nacht mit dir verbringen") bereitstellt.

Dabei krankt dieses Konzept eines situationsbezogenen und nach Themen geordneten Wörterbuchs an der immer gleichen Stelle: Man müsste der Sprache schon zu einem gewissen Grad mächtig sein, um auch die Antwort auf die mühsam abgelesene Frage zu verstehen. Wenn man die Sprache jedoch so gut beherrscht, dass man das mithilfe des Wörterbuchs begonnene Gespräch mit einem Einheimischen dann auch weiterführen kann, hat man das Buch eigentlich gar nicht nötig.

Im Falle des Griechischen verschärft sich diese Problematik noch dadurch, dass die Griechen eine eigene Schrift haben. Wer die nicht beherrscht, wird mit diesem Wörterbuch nicht weit kommen. Natürlich sind alle griechischen Phrasen auch in Lautschrift angegeben, doch auch die Lautschrift muss man erst einmal lesen lernen. So bleibt ein zwiespältiger Eindruck: Das Reisewörterbuch ist ganz zweifellos eines der besten seiner Art; es ist gründlich recherchiert, inhaltlich auf dem neusten Stand, übersichtlich und benutzerfreundlich strukturiert und weist einige nette Zusatz-Gimmicks auf (Infokästen zu Land und Leuten etwa, eine Fotoserie zur griechischen Körpersprache sowie kinderfibelartige Fotoseiten zum Draufdeuten). Und doch melden sich leise Zweifel, wem das Buch so wirklich nützen soll: Wer schon einigermaßen auf Griechisch parlieren kann, wird bestenfalls den 100-seitigen griechisch-deutschen und deutsch-griechischen Wörterbuchteil am Ende des Buches benutzen und die Phrasen auf den 200 vorausgehenden Seiten für verzichtbar halten. Und wer umgekehrt ein Foto zum Draufdeuten braucht, wenn er ein Bier bestellen will, ist wohl mit jeder Art von Antwort überfordert, wenn er einem Griechen eine Frage oder einen Wunsch aus dem Buch vorgelesen hat. --Christoph Nettersheim
Quelle: Amazon.de




Kärcher-Produkte | Kärcher-Ersatzteile | Kärcher-Listenpreise
 Ein Service von mikewarth media. Powered by ISBN-Nr.de. Hosted by mwCMS