Home Sitemap | Datenschutz | Impressum 
Belletristik
Biografien & Erinnerungen
Krimis & Thriller
B├Ârse & Geld
Business & Karriere
Computer & Internet
Erotik
Fachb├╝cher
Film, Kunst & Kultur
Kochen & Lifestyle
Lernen & Nachschlagen
Musiknoten
Naturwissenschaften & Technik
Politik & Geschichte
Ratgeber
Reise & Abenteuer
Religion & Esoterik
Science Fiction, Fantasy & Horror
Kinder- & Jugendb├╝cher







Am k├╝rzeren Ende der Sonnenallee: Jugendliteratur

Am k├╝rzeren Ende der Sonnenallee: Jugendliteratur
Autor: Thomas Brussig
Verlag: Klett
Taschenbuch
Auflage: Deutsche Ausgabe.
Seiten: 108
ISBN-10: 3-12-675689-1
ISBN-13: 978-3-12-675689-1
ISBN: 3126756891
Preis: Preis und Verfügbarkeit anzeigen
weitere Infos | Rezensionen | kaufen

Micha liebt Miriam. Nur ist er da leider nicht der Einzige. Denn Miriam ist "das Ereignis" schlechthin, was sich vor allem daran zeigt, da├č auf der Stra├če "ein ganz anderer Rhythmus" einsetzt, wenn sie das Haus verl├Ą├čt: Ehrf├╝rchtig stoppen die Autofahrer, Bauarbeitern fallen die Pre├člufthammer aus der Hand, und die Grenzsoldaten auf dem Wachtturm im Todesstreifen rei├čen ihre Ferngl├Ąser herum. Thomas Brussigs von Erinnerungen an die fr├╝heste Jugend inspiriertes Werk spielt n├Ąmlich Am k├╝rzeren Ende der Sonnenallee; und damit sind jene sechzig Meter der kilometerlangen Stra├če gemeint, die zu Mauer-Zeiten in der DDR-Hauptstadt lagen. Michas Eroberung der "Schulsch├Ânsten" vollzieht sich daher unter der dem├╝tigenden Beobachtung durch westdeutsche Abiturklassen, die von ihrem Aussichtsturm am l├Ąngeren Stra├čenende aus auf den Osten herunterspotten.

Dort ziehen neben Miriam, Micha und dessen Clique eine subversive Existentialistin, dubiose Schallplattenh├Ąndler, ein angstbesetzter Westonkel und l├Ąstige Staatsdiener ihre Kreise; dort wird man zu linientreuen Diskussionsbeitr├Ągen verdonnert, h├Ârt verbotene Songs und bewerkstelligt mit Asthma-Medikamenten astreine Drogen-Exzesse. Mit anderen -- n├Ąmlich Michas -- Worten: "Es war von vorn bis hinten zum Kotzen, aber wir haben uns pr├Ąchtig am├╝siert".

Und pr├Ąchtiges Am├╝sement stellte sich auch auf seiten der Rezensentin ein: Wie schon in seinem Erfolgsroman Helden wie wir erweist sich Thomas Brussig als begnadeter Komiker; treibt er Personal und Ereignisse in eine schrille Groteske. Bei alledem aber klingt der Ton in den Geschichten vom k├╝rzeren Ende der Sonnenallee leiser: Brussigs Ost-Topographie kommt -- zehn Jahre nach dem Mauerfall -- trotz aller Schr├Ągheit, nicht unz├Ąrtlich daher.

├ťbrigens will der Autor sein Werk keinesfalls als "Buch zum Film" verstanden wissen. Zwar basiert es auf dem preisgekr├Ânten Sonnenallee-Drehbuch, das er gemeinsam mit dem Regisseur Leander Hau├čmann verfa├čte. Aber die cineastische Mauerkom├Âdie erlebte an Brussigs Schreibtisch noch einmal die eine oder andere Akzentverschiebung und wurde um etliche Episoden reicher. --Christine Wahl
Quelle:




Kärcher-Produkte | Kärcher-Ersatzteile | Kärcher-Listenpreise
 Ein Service von mikewarth media. Powered by ISBN-Nr.de. Hosted by mwCMS