Home Sitemap | Datenschutz | Impressum 
Belletristik
Biografien & Erinnerungen
Krimis & Thriller
B├Ârse & Geld
Business & Karriere
Computer & Internet
Erotik
Fachb├╝cher
Film, Kunst & Kultur
Kochen & Lifestyle
Lernen & Nachschlagen
Musiknoten
Naturwissenschaften & Technik
Politik & Geschichte
Ratgeber
Reise & Abenteuer
Religion & Esoterik
Science Fiction, Fantasy & Horror
Kinder- & Jugendb├╝cher







Hellas Channel: Ein Fall f├╝r Kostas Charitos

Hellas Channel: Ein Fall f├╝r Kostas Charitos
Autor: Petros Markaris
Verlag: Diogenes Verlag
Taschenbuch
Auflage: 23., Aufl.
Seiten: 464
ISBN-10: 3-257-23282-9
ISBN-13: 978-3-257-23282-0
ISBN: 3257232829
Preis: Preis und Verfügbarkeit anzeigen
weitere Infos | Rezensionen | kaufen

Der Mord an zwei Albanern in Athen w├Ąre im Normalfall keine gro├če Sache; vor allem, da man den T├Ąter rasch gefasst hatte, ein Gest├Ąndnis vorlag -- wer sollte sich noch gro├č darum k├╝mmern? Doch bei der Presse ruft der Fall doch mehr Interesse hervor. Speziell Janna Karajorgi, Reporterin f├╝r Hellas Channel, wittert eine gr├Â├čere Geschichte dahinter. Sie k├╝ndigt eine Enth├╝llung in den Abendnachrichten an -- doch dazu kommt es nicht mehr. Sie wird in ihrer Garderobe tot aufgefunden.

Mord an einer Reporterin -- klar, dass sich die Berufskollegen auf diese Sache st├╝rzen und auch der Polizei beweisen wollen, dass sie die besseren Ermittler sind. Und so laufen die Fahndungen auch erst in eine falsche Richtung; ein Mann, der durch ihre ambitionierte Recherche ins Gef├Ąngnis wanderte, hatte ihr mit Rache gedroht -- und er ist jetzt wieder auf freiem Fu├č. Doch Kostas Charitos, Chef der Mordkommission, glaubt nicht an seine Schuld. Und so w├╝hlt er sich immer tiefer in den Schlamm hinein, in dem pl├Âtzlich eine Menge prominenter Namen zum Vorschein kommen.

Um es gleich vorweg zu sagen: ich habe schon bessere Krimis gelesen. Aber auch bei weitem schlechtere. Kostas Charitos ist der Ermittler, den man sich wohl wird merken m├╝ssen -- denn dieser Krimi wird bestimmt nicht der letzte sein. Nach Venedig und Florenz ist nun Athen der Schauplatz -- und auch Charitos hat Familie, die unter seinem Dienst zu leiden hat, und einen Vorgesetzten, den er f├╝r unf├Ąhig h├Ąlt. Zumindest zu Beginn -- denn, und das ist der gro├če Pluspunkt in diesem Krimi -- die eindeutige Zuordnung gut/b├Âse funktioniert hier nicht, es gibt keine eindeutige Identifikationsfigur, jeder hat auch sehr unangenehme Eigenschaften.

Der Plot selbst h├Ątte vielleicht noch etwas gestrafft werden k├Ânnen; aber alles in allem war die Schilderung des Kinder- und Organschmuggels spannend und plausibel erz├Ąhlt. Als st├Ârend empfand ich auch die ├╝beraus genaue Schilderung der Fahrwege -- leider kenne ich mich in Athen nicht aus, somit hilft mir auch die genaue Fahrtroute mit Angabe s├Ąmtlicher Stra├čennamen und deren Verstopfungsgrad herzlich wenig. Auf alle F├Ąlle nette Unterhaltung -- ein Buch, das man getrost in den Griechenlandurlaub mitnehmen kann! --Daniela Ecker
Quelle:




Kärcher-Produkte | Kärcher-Ersatzteile | Kärcher-Listenpreise
 Ein Service von mikewarth media. Powered by ISBN-Nr.de. Hosted by mwCMS