buecher.de - BŘcher - Online - Portofrei
 Home | Bestseller Sitemap | Impressum 
Belletristik
Biografien & Erinnerungen
Krimis & Thriller
B├Ârse & Geld
Business & Karriere
Computer & Internet
Erotik
Fachb├╝cher
Film, Kunst & Kultur
Kochen & Lifestyle
Lernen & Nachschlagen
Musiknoten
Naturwissenschaften & Technik
Politik & Geschichte
Ratgeber
Reise & Abenteuer
Religion & Esoterik
Science Fiction, Fantasy & Horror
Kinder- & Jugendb├╝cher







Utopia

Utopia
Autor: Thomas Morus
Verlag: Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag
Taschenbuch
Auflage:
Seiten: 189
ISBN-10: 3-15-000513-2
ISBN-13: 978-3-15-000513-2
ISBN: 3150005132
Preis: Preis und Verfügbarkeit anzeigen
weitere Infos | Rezensionen | kaufen

Utopia ist ein zweiteiliger Dialog. Das erste Buch zeichnet das Bild einerkorrupten Gesellschaft in England und Europa. Scharf wird die zeitgen├ÂssischeEigentumsordnung kritisiert. Die Dialogfigur Thomas Morus appelliert f├╝reine mehr b├╝rgerliche politische Philosophie, die nicht im tr├Ąumerischen├ťberschwang die politische Ordnung der Zeit ├╝berfliegt, sondern humanistischeGelehrte dazu anh├Ąlt, F├╝rsten zu Reformen zu bewegen. Dagegen h├Ąlt RaphaelHythlodaeus die Gesellschaft Englands f├╝r so verderbt, dass der Philosophienirgends Geh├Âr geschenkt w├╝rde. Die Ursache f├╝r politische Unordnung, Kriminalit├Ątund soziale Missst├Ąnde liegt bei den Menschen selbst und ist ├ÂkonomischerNatur. Es ist der Verlust der traditionellen Agrarstruktur. Das Land, dasdie Menschen ern├Ąhren sollte, n├Ąhrt Schafe, deren Wolle Gewinn verspricht.Im Gegensatz dazu schildert Hythlodaeus im zweiten Buch die intakte Sozialordnungder Insel Utopia, die er auf einer Reise entdeckt haben will. Die GesellschaftUtopias bietet ihren B├╝rgern ein abwechslungsreiches Leben zwischen Stadtund Land. Sie gew├Ąhrt ihnen Gl├╝ck, Wohlstand, leichtes Arbeiten sowie dieGelegenheit zu kultureller Bildung und l├Ąsst sie auf privates Eigentumund famili├Ąre Privatheit leichten Herzens verzichten. F├╝r die noch immern├Âtige Kriegf├╝hrung bedienen sich die Utopier zumeist eines rohen, dochk├Ąuflichen Bergvolkes, der Zapoleten. Zwar hat sich die christliche Religionnoch nicht auf der Insel verbreitet, aber ihre Bewohner verf├╝gen ├╝ber einenad├Ąquaten Ersatz in einer nat├╝rlichen deistischen Religion, die ihr sittlichesGewissen tr├Ągt. Doch Utopia hei├čt Nicht-Ort, Nirgendwo-Land, ihr Hauptort,Amaurotum Nebelstadt liegt am Fluss ohne Wasser und der Name desReisenden, Hythlodaeus, l├Ąsst sich mit Schw├Ątzer ├╝ber ...
Quelle: Product Description



Kärcher-Produkte | Kärcher-Ersatzteile | Kärcher-Listenpreise
 Ein Service von mikewarth media. Powered by ISBN-Nr.de. Hosted by mwCMS